DelikatEssen

Äpfel

Die süße Verführung...
Äpfel bereichern auch im Winter den Speiseplan...

Bereits Eva wusste, dass es der Apfel in sich hat:

mehr

Beeren

Sommerzeit ist Beerenzeit!
Die frischen Früchtchen finden sich zu dieser Zeit in vielen Regalen. Doch egal, ob aus dem Supermarkt oder frisch vom Strauch, die Beeren schmecken nicht nur gut ...

mehr

Birnen

Fastfood mit natürlichen Vitaminen und Ballaststoffen
Schnell etwas Gesundes für Zwischendurch: Da ist eine Birne gerade recht. Sie schmeckt wunderbar süß und enthält pro 100 g gerade mal 45 kcal...

mehr

Bohnen

Gartenbohnen - Fast so wertvoll wie ein kleines Steak! Hinter der Gartenbohne verbirgt sich eine ganze Reihe verschiedener Hülsenfrüchte, die in unterschiedlichsten Farben und Formen vorkommen. Dabei werden unter dem Begriff „Bohne“ sowohl die Samen als auch die Schote...

mehr

Brot

Unser täglich Brot –
Ein Lebensmittel mit großer Vielfalt
Deutschland gilt mit rund 300 verschiedenen Brotsorten als das Land mit der größten Brotvielfalt...

mehr

Butter

Butter – natürlicher Genuss
Ein gutes Brot mit frischer Butter- eine wahre Delikatesse. Aber auch dem leckeren Marmorkuchen oder den Pellkartoffeln verleiht die Butter das gewisse Etwas Das Beste aus ca. 22 Litern Milch stecken in einem Kilo Butter. So enthält Butter mindestens 82 % Milchfett ...

mehr

Eier

Das Ei - ein wahres Kraftpaket
Ob weiß oder braun, das Ei hat ordentlich Power unter der Schale und ist in seiner Zubereitung äußerst vielseitig.

mehr

Ente

Ente ist eine Spezialität unter dem Geflügelfleisch. Sie eignet sich hervorragend zum Braten und Grillen, da sie von Natur aus etwas mehr Fett enthält als ihre magereren Verwandten.

mehr

Fisch

F(r)isch aus Bayern Ein Genuss ohne schlechtes Gewissen
Karfreitag ist der Tag, an dem in vielen bayerischen Familien traditionell Fisch auf den Tisch kommt. Doch worauf muss man beim Fischkauf achten, welche Sorten sind die Besten und ist das Flossentier wirklich so gesund?

mehr

Gurken

Gurke – isotonischer Durstlöscher
Auch wenn Gurken auf den ersten Blick wenig Ähnlichkeit haben mit Blaubeeren oder Erdbeeren, so zählt die Gurkenfrucht botanisch gesehen doch zu den Beeren. Über 40 Gurken sind heute bekannt.

mehr

Holunderblüten

Holunder – schmackhafte Heilpflanze mit Tradition
Bereits in der Antike wurden die Blüten und Beeren des Holunders als Heilmittel geschätzt. auch heute gewinnt der Holunder wieder mehr und mehr an Bedeutung und das zu Recht:

mehr

Honig

Honig – flüssiges Gold
Honig war bereits in der Antike ein sehr geschätztes Nahrungs-, Heil- und Schönheitsmittel. Auch im Mittelalter war Honig das einzige Mittel, mit dem Speisen und Getränke gesüßt werden konnten.

mehr

Huhn

Appetit auf Hähnchen Leichter Genuss in vielen Varianten
Hähnchenfleisch erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Aus verständlichen Gründen: Das kalorienarme Fleisch des lieben Federviehs liefert außer hochwertigem Eiweiß viele Bausteine, die für einen reibungslosen Ablauf der Stoffwechselvorgänge im Körper sorgen, wie z. B. ungesättigte Fettsäuren, Vitamin B, Kupfer, Zink und Kalium.

mehr

Johannisbeeren

Johannisbeere
Ihren Namen verdanken die Früchte dem Johannistag am 24. Juni. Denn um diese Zeit sind die Beeren meistens reif. Saison haben sie bis August/September.

mehr

Karotten

Karotten – süße Rüben
Karotte, Möhre oder Gelberübe: hinter all diesen Namen versteckt sich das beliebte, süßschmeckende Wurzelgemüse. Auf den Märkten werden in der Regel die sog. Bundkarotten mit Grün und die Waschkarotten ohne Grün angeboten.

mehr

Karpfen

Karpfen –Fischgenuss ohne Reue
Es muss nicht immer Seefisch sein. Denn gerade diese Fischarten sind teilweise vom Aussterben bedroht sind. Eine wunderbare Alternative ist hier der Karpfen aus heimischen Gewässern.

mehr

Kartoffeln

Kartoffeln Fitmacher statt Dickmacher!
Kartoffeln sind ein wertvoller Beitrag zur gesunden Ernährung. Seit Anfang Juni sind sie wieder da: bayerische Frühkartoffeln. Dass diese angeblich dick machen, ist Unsinn. Es sei denn, man verzehrt sie ausschließlich in Form von Pommes und Chips.

mehr

Käse

Alles Käse! Eine Delikatesse mit vielen Varianten

Immer mehr Deutsche finden Geschmack an Käse, das bestätigt auch eine Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung, wonach der Käsekonsum hierzulande erneut um 0,3 Prozent gestiegen ist. Über 4.000 verschiedene Käsesorten gibt es weltweit.

mehr

Kirschen

Kirschen - Rund, rot, süß und gesund
Sommerzeit ist Kirschenzeit. Egal ob Süß- oder Sauerkirschen ...

mehr

Kohl

Ob Weiß-, Rot-, Grün-, Spitz-, Rosen-, Blumen- oder Chinakohl, Kohlrabi, Wirsing oder Brokkoli, alle gehören sie zur großen Familie der Kohlgemüse und sind der Gesundheit außerordentlich zuträglich.

mehr

Kräuter

Gesundes Grün!
Frische Kräuter in aller Munde Jetzt, wo es draußen wieder grünt und blüht, haben frische
Kräuter Saison.

mehr

Kürbis

Farbtupfer im Herbstnebel
Kürbisse bereichern die heimische Herbst-Küche
Gerade zur richtigen Zeit, wenn die Tage wieder kürzer werden und der Nebel morgens über den Feldern liegt, präsentiert sich ein rundes, in den letzten Jahren wieder populär gewordenes
Gemüse auf Märkten und an Feldrändern in leuchtenden Farben: der Kürbis.

mehr

Lamm

Von der Weide auf den Teller
Lamm: Eine Delikatesse bereichert die Grillsaison Aromatisch und kurze Wege von der Weide auf den Teller – das sind zwei gute ründe für die wachsende Beliebtheit von Lammfleisch aus der Region.

mehr

Lauch und Zwiebel

Scharf auf Lauch und Zwiebel
Lauch wie auch Zwiebel sind aus der gesunden Küche kaum wegzudenken. Sie verleihen würzigen Speisen das gewisse Etwas und sind auch als eigenständiges Gemüse ausgezeichnet.

mehr

Mirabellen

Mirabelle - die kleine Pflaumenschwester
Mirabellen haben jetzt Hochsaison.
Als Unterart der Pflaume ist sie mit ihren gelben, Tischtennisballgroßen
Früchten vielfältig in der Küche einsetzbar: Ob zum Naschen, Kochen oder Backen, mit diesen Früchten kommt jeder auf seine Kosten

mehr

Nüsse

Nüsse – harte Schale, weicher Kern
Hasel- und Walnüsse zählen botanisch gesehen zu den echten Nüssen, da sie eine im Gegensatz z. B. zu den Mandeln oder Erdnüssen nahtlos verholzte Fruchtwand besitzen.

mehr

Pastinaken

Pastinaken
Vergessenes Gemüse wieder voll im Trend
Pastenak, Pestnachen, Moorwurzel oder Hammelmöhre. Viele Namen für ein Gemüse, das lange Zeit auf keinem deutschen Speiseplan zu finden war.

mehr

Pilze

Geht der Sommer, kommen die Pilze und bereichern unseren Speiseplan durch ihr wunderbares Aroma. Das was wir als Pilz verzehren ist nur die Frucht des Pilzes.

mehr

Pute

Beflügelnde Vielfalt - Geflügel beliebt wie nie Geflügel erfreut sich wachsender Beliebtheit. Eigentlich auch kein Wunder, denn durch das vielfältige Angebot und die unterschiedlichsten Zubereitungsmethoden wird jeder Geschmack fündig.

mehr

Quitten

Quitten „Der Widerspenstigen Zähmung“
Lange galten Quitten als unmodern. Doch das flaumige Obst hat in alten Bauerngärten „überlebt“ und erfreut sich inzwischen zunehmender Beliebtheit.

mehr

Rettich

Rettich – eine Wurzel mit Tradition und Heilkraft Die Germanen waren begeistert von der heilkräftigen Wurzel, die die Römer mit sich führten und Radix (=Wurzel) nannten. Infektionen, ja sogar Schlangenbisse könnten durch diesen Radix geheilt werden.

mehr

Rhabarber

Rhabarber – fruchtige Gemüsestängel
Auch wenn der Rhabarber in der Regel zu saftigem Kompott und fruchtigen Kuchen verarbeitet wird, zählt er nicht zu den Obstsorten, sondern zum Gemüse.

mehr

Rindfleisch

Rindfleisch – für jeden Geschmack das Richtige
Ob Rinderbraten, Tafelspitz oder Steak. Aus Rindfleisch lassen sich
die unterschiedlichsten Köstlichkeiten zaubern. Spätestens an der
Fleischtheke haben Sie jedoch die Qual der Wahl.

mehr

Rote Rüben

Purpurrot in die kalte Jahreszeit - Rote Rüben frisch vom Acker Rote Rüben, Rote Bete (aus dem Lateinischen Beta die Rübe) oder Rahnen sind vielen nur als Salat bekannt. Dabei ist die violette Knolle in der Küche vielfältig einsetzbar

mehr

Salat

Salat – Blatt für Blatt ein Leckerbissen
Hinter dem Sammelbegriff „Salat“ verbergen sich ganz unterschiedliche Pflanzenarten: Begonnen mit dem Kopfsalat, dem bekannten Vertreter der Gartensalate, über den Endiviensalat, ein Verwandter des Chicorée bis hin zum Feldsalat, der zur Familie der Baldriangewächse zählt.

mehr

Schwarzwurzel

Schwarzwurzeln - Der Winterspargel
Geschmacklich erinnern Schwarzwurzeln an Spargel. Allerdings ist das weiße Fleisch der schwarzbraunen Stangen eher weich und markig. Reich sind Schwarzwurzeln an Eiweiß, Vitamin C und E, Kalium, Magnesium und Calcium.

mehr

Schweinefleisch

Heute schon Schwein gehabt?
Schweinefleisch ist vielseitig und nährstoffreich
Schweinefleisch hat sowohl in der traditionellen als auch in der modernen, leichten Küche viele Anhänger. Das liegt vor allem an den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten, die Schweinefleisch bietet

mehr

Sellerie

Sellerie – als Knolle und Stange ein Genuss Bereits die Griechen und Römer wussten den Sellerie als Gemüse und Heilpflanze zu schätzen. Dieser war jedoch eine wilde und noch sehr bittere Sorte. Erst im 17. Jahrhundert gelang es den Italienern eine bitterfreie Sorte zu züchten, die heute auf allen Märkten zu finden ist. Sellerie wird als Knollen- oder als Staudensellerie, auch bekannt als Stangen- oder Bleichsellerie, angeboten.

mehr

Spargel

Genuss von der Stange - Spargel hat Hochsaison
Die lang ersehnte Spargelzeit hat wieder begonnen und auf den bayerischen Spargelfeldern herrscht Hochbetrieb.

mehr

Spinat

Spinat - Popeyes Wunderwaffe
Wer erinnert sich noch an den Comichelden, dem allein durch Spinatgenuss die Muskeln wachsen. Ganz so einfach wie im Comic ist das natürlich nicht. Aber mit seinen Inhaltsstoffen wie z. B. Betacarotin, Vitamin C und Folsäure, sowie Kalium, Calcium und Magnesium ist er der Gesundheit durchaus zuträglich.

mehr

Tomaten

Tomaten – Frucht aus dem Paradies Die Tomate oder „Paradeiser“, wie sie bei den Österreichern genannt wird, ist des Deutschen liebstes Gemüse. Kein Wunder: Tomaten sind ein sehr aromatisches, kalorienarmes Gemüse, das von unserem Speisezettel nicht mehr wegzudenken ist.

mehr

Topinambur

Vom Viehfutter zur „Delikatesskartoffel“: Topinambur
Erdbirne, Schweinebrot oder Rosskartoffel, so nennt der Volksmund die bräunliche ingwerähnliche Knolle. Das ehemalige Grundnahrungsmittel hatte sich nach dem Siegeszug der Kartoffel in Europa zunächst zum „Armeleuteessen“ und dann, wie die Namen schon zeigen, zum Viehfutter entwickelt.

mehr

Weintrauben

Weintrauben – Genuss im Spätsommer
Ob rot oder weiß, mit Kern oder ohne, von süß bis säuerlich – sopräsentieren sich die über 16.000 verschiedenen heute bekannten Traubensorten

mehr

Wild

„Wilder Herbst“ - Kein Herbst ohne Wildgerichte
Wenn die Wälder sich bunt färben und die Sträucher sich unter ihren Früchten beugen, ist die Jagdsaison in vollem Gang. Jetzt füllen Wildgerichte wieder die Speisekarten in den Gasthöfen.

mehr

Zucchini

Zucchini – Mediterranes Gemüse aus der Heimat Ursprünglich stammt der Zucchini aus Europa und trat Ende des 17. Jahrhunderts von Italien ausgehend seinen Siegeszug um die ganze Welt an.

mehr

Zwetschgen

Blaue Köstlichkeiten
Pur sind die blauen Früchte schon ein Genuss, aber auf dem Datschi sind sie einfach nur köstlich. Die Rede ist von der Zwetschge, der länglich-ovalen Verwandten der eher runden
Pflaume, die nun ihre Saison hat und den Genießern die Spätsommertage versüßt.

mehr